Willkommen in der Gynäkologischen Praxis 

Dr. med. Eitschberger in Marne

Maskenpflicht in dieser Praxis

Die Bundesregierung hat in Person des derzeitigen Gesundheitsministers verkündet, daß ab 02.04.2022 alle Corona-Schutzmaßnahmen einschließlich der Maskenpflicht aufgehoben sind. Das Land Schleswig-Holstein und der Kreis Dithmarschen haben für Arztpraxen keine ersatzweise geltende Regelung erlassen, die das Tragen von Masken vorschreibt. Somit gilt ab sofort das Hausrecht, das der jeweilige Praxisinhaber ausübt. Für meine Praxis gilt:

Es besteht weiterhin die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen

Mund-Nasen-Bedeckung in den Praxisräumen.

Patienten, die keine Maske tragen können oder wollen, müssen einen gesondert vereinbarten Termin außerhalb der regulären Sprechzeiten vereinbaren. Die Anzahl dieser Termine ist begrenzt und wird nach Dringlichkeit vergeben.

Nur in lebensbedrohlichen Notfällen, die eine sofortige Behandlung erfordern, kann die Praxis ohne solch einen Termin betreten werden. Das Abholen eines Rezeptes, Vereinbaren eines Termins, bereits länger bestehende bzw. mäßig akute Beschwerden oder eine Vorsorgeuntersuchung sind kein lebensbedrohlicher Notfall, sondern bedürfen einer Terminvereinbarung. Dieser Termin wird nach Dringlichkeit ggf. sehr zeitnah vergeben und kann sofort vereinbart werden:

Unsere Telefonnummer zur Terminvereinbarung: 04851-3580

Diskussionen mit den Arzthelferinnen zu diesen Regelungen sind nicht zielführend, da das Hausrecht vom Praxisinhaber ausgeübt wird. Beleidigungen werden als Vertrauensbruch gewertet und regelhaft zu einem Hausverbot führen.

Angehörige oder andere Personen haben keinen Anspruch auf Ausnahmen von der Maskenpflicht (Ausnahme: Kinder). Sollten Sie Ihre Maske vergessen haben, stellen wir Ihnen kostenfrei eine zur Verfügung.

Wenn sich diese Regeln ändern, werden wir das bekanntmachen.

Dr. Stephan Eitschberger